Paarberatung


Paarbeziehungen entwickeln und verändern sich. Als Paar meistern Sie gemeinsam verschiedene Anforderungen und durchleben unterschiedliche Phasen in Ihrem Leben, die immer wieder neue Formen der Anpassung erfordern und Krisen mit sich bringen können.

Wegen gelegentlichen Streits wird man noch nicht zum Paarberater gehen. Sie können aber Unterstützung gebrauchen, wenn sie selbst keinen Ausweg mehr sehen. Das passiert, wenn beide sich auf ihrer Position festgebissen haben und jeder darauf wartet, dass der andere sich ändert.

Das andere wichtige Feld ist die Sexualität. Viele Paare, die seit Jahren zusammen sind, kennen es: Mit der Zeit erlahmt das körperliche Interesse am anderen, sie schlafen kaum miteinander, obwohl sie liebevoll verbunden sind.

Eine Paartherapie oder Paarberatung eröffnet Klarheit über die nächsten Schritte, zum Beispiel in Richtung einer veränderten Verbindung oder der Realisierung einer Trennung.

Wir unterstützen Sie gerne darin, Klarheit und Sicherheit in Bezug auf eine gemeinsame oder getrennte Zukunftsgestaltung zu bekommen. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Paardynamik und Ihre individuellen Verhaltensmuster zu verstehen und Veränderungen einzuleiten.

Die Sitzungen dauern 90 Minuten.

 

Jetzt Termin anfragen ›

Wann ist eine Paarberatung notwenidig?

  • Schwierige Kommunikationsmuster, Streit- und Konfliktkultur
  • Entfremdung der Partner (zum Beispiel nach der Geburt eines Kinde)
  • Fehlende oder schlechte Kommunikation
  • Umzüge, Veränderung am Arbeitsplatz
  • Fremdgehen
  • Auszug der Kinder
  • Liebesgefühle verblassen
  • Trennungsabsichten oder Trennung
  • Neubeginn nach Trennung
  • Überforderung durch Familie und Beruf
  • Als Patchworkfamilien
  • Suchtproblematik oder Erkrankung eines Partners
  • Erkrankung, Tod eines Familienmitgliedes
  • Erwartungen / Enttäuschungen in der Sexualiät
  • Belastungen durch Eltern und Verwandte
  • Multikulturelle Familie
  • Permanenter Streit
  • Homosexualität